Folgen

Warum gibt es die Häfft-Äpp nur für iOS?

In der iOS-App steckt jetzt gut ein Jahr Entwicklungsarbeit. Das ist einfach nicht so ohne, schließlich sollte die Häfft-Äpp richtig gut werden. Und wenn man sich das Feedback der Nutzer anschaut, dann ist uns das auch nicht so schlecht gelungen :-)
Aber deshalb gibt es jetzt erstmal die Häfft-Äpp nur für ein Betriebssystem und da haben wir uns halt zuerst für iOS entschieden. Und wenn sie erfolgreich läuft, dann sind die Chancen für eine Android-Version nicht schlecht. Aber das dauert sicher noch. Wenn sich in dieser Richtung etwas tut, dann halten wie Euch natürlich auf dem Laufenden...

Für Windows Phone, Blackberry, Symbian etc. wird es die Häfft-Äpp wohl eher nicht geben...

7 Kommentare

  • Avatar
    Bekry nur
    Schade das die iPhone Version zwar für ipad herunterladbar ist aber nicht funktioniert
  • Avatar
    Andy (Häfft-Äpp-Team)

    Hm... auf meinem iPad läuft die App ohne Probleme. Zwar natürlich in dem kleinere Fenster für iPhone-Apps, aber sie läuft...

    Ich habe aber mal eine Support-Anfrage für Dich aufgemacht, dann können wir das vielleicht besser klären...

  • Avatar
    Ted von Häfft

    Wie nett von dir Andy :D

  • Avatar
    Tanja Hilmert
    Als Mutter einer 10jährigen mache ich gerade hautnah die Erfahrung, dass von 28 Schülern 100% ein Android smartphone besitzen. Iphone wird eben seinen Luxus-Status nicht so schnell los. Mein Kind würde sich sehr über die Häfft-Äpp für Android freuen. Die anderen 27 Kinder bestimmt auch ;-)
  • Avatar
    Le We
    Wie ist denn der aktuelle Stand? Ist schon eine Android-Version in Planung? :)
  • Avatar
    Flo (Häfft-Äpp-Team)

    Hallo Le We, bis jetzt sieht's da leider noch schlecht aus. Tut mit leid, dir das sagen zu müssen. : /

  • Avatar
    Artrax

    Und nach einem Jahr des Marktstarts trotzdem keine Anpassung an das iPhone X.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk